Hauptspeise

Backhenderl auf feurigem Fisolen-Erdäpfel-Salat

Das knusprig gebackene Backhenderl schmeckt zum scharfen Fisolen-Salat, den wir noch mit einer selbstgemachten Mayonnaise verfeinern, ganz ausgezeichnet.

Backhenderl, Fisolen, Backhendl, Erdäpfel, Kartoffel, Zitronenspalten, Huhn, Servus Rezept
Foto: Eisenhut & Mayer
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen1:05 Stunden1:45 Stunden
Anzeige
Zutaten
600 gspeckige Erdäpfel
300 gFisolen
1Zwiebel
1rote Pfefferoni
1kleine Knoblauchzehe
1/8klare Rindsuppe
2Dotter
2 TLscharfer Senf
1 TLHonig
Salz, Pfeffer
3 ELApfelessig
80 mlgutes Sonnenblumenöl
100 gNaturjoghurt
1 ELSchnittlauch
Für das Backhendl
je 4 Ober- und Unterkeulen ohne Haut
100 ggriffiges Mehl
2Eier
200 gSemmelbrösel
Öl zum Backen
Zitronenspalten zum Garnieren
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Erdäpfel in der Schale nicht zu weich kochen und etwas abkühlen lassen. Danach schälen und in Scheiben schneiden.

  2. Fisolen putzen, einmal quer halbieren. In kochendem Salzwasser bissfest garen und kalt abschrecken.

  3. Zwiebel und Pfefferoni in Streifen schneiden. Knoblauch fein hacken. Zwiebel, Pfefferoni und Knoblauch in der Rindsuppe einmal aufkochen und abseihen. Dann mit Erdäpfelscheiben und Fisolen vermischen.

  4. Dotter, Senf, Honig, Salz, Pfeffer und Essig verrühren. Das Öl unter kräftigem Schlagen mit dem Schneebesen tröpfchenweise zugeben, bis eine Mayonnaise entsteht. Zum Schluss Joghurt und Schnittlauch einrühren.

  5. Die Mayonnaise unter die Erdäpfel mischen und 30 Minuten ziehen lassen.

  6. Hendlkeulen salzen und pfeffern. In Mehl wenden, durch die versprudelten Eier ziehen und in Bröseln wälzen. Die Keulen in 170 °C heißem Öl etwa 10 Minuten lang herausbacken.

  7. Das Backhenderl mit Fisolen-Erdäpfel-Salat anrichten und mit Zitronenspalten servieren.