Nachspeise

Bananensplit

Der Bananensplit darf im Sommer auf keinen Fall fehlen. Und die Bananen karamellisieren wir vorher, um dem Eis einen ganz besonderen Geschmack zu geben.

Bananensplit, Eis, Schokoladensauce, Löffel, Mandelblättchen
Foto: Eisenhut & Mayer

Gut zu wissen:

  • Der Bananensplit braucht zusätzlich drei Stunden zum Frieren.

Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen35 Minuten50 Minuten
Anzeige
Für das Vanilleparfait
2Vanilleschote
150 mlMilch
4Dotter
100 gKristallzucker
350 mlSchlagobers
Für die Karamellbananen
2Bananen
2 ELbrauner Zucker
Für die Schokoladensauce
100 mlMilch
70 mlWasser
30 gKristallzucker
200 gBitterkuvertüre
Für die Garnitur
2 ELgeröstete Mandelblättchen
100 mlleicht geschlagenes Obers
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Für das Parfait die Vanilleschoten halbieren und das Mark ausschaben. Milch mit Vanilleschoten und Mark aufkochen. Dotter und Kristallzucker gut miteinander verrühren und die aufgekochte Milch mit einem Schneebesen in die Dottermischung einrühren.

  2. Alles wieder zurück in den Topf geben und bei ganz leichter Hitze zur Rose abziehen. Auskühlen lassen, dann das Schlagobers unterheben.

  3. Ein Blech mit Backpapier auslegen und die Masse zwei cm dick aufstreichen, mindestens drei Stunden im Tiefkühler durchfrieren.

  4. Für die Schokoladensauce Milch, Wasser und Kristallzucker aufkochen. Die Bitterkuvertüre klein schneiden, zugeben und darin auflösen und glatt rühren.

  5. Für die Karamellbananen die Bananen schälen und der Länge nach halbieren. Braunen Zucker in einer Pfanne karamellisieren. Die Bananen einlegen und beidseitig kurz braten.

  6. Das Parfait in ca. fünf mal acht cm große Rechtecke schneiden. Auf Tellern anrichten und mit den Bananen belegen. Mit Schokoladensauce übergießen, mit Mandelblättern bestreuen und mit geschlagenem Obers garnieren.