Jause

Bauernbrote mit Schwammerln und Schinkenspeck gefüllt

Draußen haben wir sie gefunden, die selbst gebrockten Pilze und machen daraus ein imposantes Jausenbrot, das an kulinarischer Pikanterie nichts zu wünschen übrig lässt.

Käse, Bauernbrot, Messer, Schwammerl, Gras, Picknickdecke, Brett
Foto: Ingo Eisenhut
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen20 Minuten35 Minuten
Anzeige
Zutaten
100 gEierschwammerl oder Steinpilze
100 gZwiebeln
2Knoblauchzehen
1 Zweig(e)Thymian
1 ELOlivenöl
1 ELButter
Salz, Pfeffer
4getrocknete Paradeiser
4 Scheibe(n)Bauernbrot (groß)
1 HandvollRucola
8 Scheibe(n)Schinkenspeck
6 Scheibe(n)Bergkäse (dünn)
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Schwammerl in Scheiben oder grobe Stücke schneiden. Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Knoblauchzehen fein hacken.

  2. Schwammerl, Zwiebelringe und Knoblauch mit Thymianzweig in Olivenöl und Butter anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen.

  3. Backrohr auf 180 °C Heißluft vorheizen.

  4. Getrocknete Paradeiser klein schneiden.

  5. 2 Brotscheiben mit Paradeisern bestreuen, Rucola darüber verteilen und mit Schinkenspeck belegen. Schwammerl und Zwiebeln auf den Schinkenspeck verteilen und mit je einer Scheibe Brot bedecken.

  6. Brote mit Käsescheiben bedecken und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. Im Backrohr in ca. 15 Minuten knusprig überbacken. Brote mit Pfeffer bestreuen und für das Picknick in Butterpapier wickeln.