Nachspeise

Bayerische Creme

Im Handumdrehen ist die Bayerische Creme gezaubert und verführt alle Naschkatzen unter uns mit ihrem unvergleichlichen Geschmack.

Bayerische Creme, Himbeeren, Kiwi, Zwetschke, Nachspeise, Servus Rezept
Foto: Mirco Taliercio

Die Bayerische Creme gehört zu den klassischen Nachspeisen im Wirtshaus Schex in St. Wolfgang.

  • Die Creme gut gekühlt halten und unbedingt binnen 48 Stunden aufessen!

Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen30 Minuten30 Minuten
Anzeige
Zutaten
3Dotter
70 gZucker
Mark von 2 Vanilleschoten
2 BlattGelatine
1-2 ELObstbrand (Birne oder Kirsche)
300 mlObers
Früchte der Saison zum Garnieren
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Dotter, Zucker und Vanillemark mit dem Schneebesen schlagen, bis eine dickflüssige, hellschaumige Creme entsteht.

  2. Eingeweichte Gelatine mit dem Obstbrand verrühren. Mit etwas Obers vermischen und unter die Creme heben. Dann das restliche Obers unterheben.

  3. Creme in Gläser füllen und mit Früchten garnieren.