Hauptspeise

Blauschimmelkäsetorte mit Birnen

Dieser wunderschöne Kuchen ist die optimale Mischung aus salzig und süß.

Blauschimmelkäsetorte, Birnen, Preiselbeeren, Vorspeise, Servus Rezept
Foto: Eisenhut & Mayer

Der würzige Blauschimmelkäse, durchsetzt mit genießbarem Edelschimmel und seinen grau-grünen, unregelmäßigen Adern, schmeckt ganz frisch noch etwas bitter und leicht scharf und wird mit zunehmender Reife milder. Zur Reifung der Schimmelkulturen im Inneren wird der Käse mit Nadeln eingestochen, also pikiert. Im optimalen Reifezustand ist er elastisch, angenehm mild und cremig. Er ist der ideale Begleiter zu Obst und unterstreicht bei unserer Torte wunderbar die herb-süßen Aromen von Birnen und Preiselbeeren.

Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
1 Kuchenform 24 cm30 Minuten1 Stunde
Anzeige
Zutaten
4Birnen
500 mlWeißwein
500 mlWasser
3 Stück(e)Sternanis
1 TLKorianderkörner
280 gFrischkäse
100 gTopfen
3Eier
abgeriebene Schale von 1 Zitrone
Salz und Pfeffer
2 ELglattes Mehl
5 ELfein gehackte Kräuter (Basilikum, Petersilie, Schnittlauch)
weiche Butter für die Form
100 gBlauschimmelkäse
100 gPreiselbeerkompott
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Die Birnen schälen, halbieren und die Kerngehäuse entfernen.

  2. Weißwein und Wasser mit Sternanis und Korianderkörnern aufkochen und die Birnenhälften 10 Minuten darin weich kochen, aus der Flüssigkeit heben und trocken tupfen.

  3. Das Backrohr auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

  4. Frischkäse, Topfen, Eier, Zitronenschale, Salz, Pfeffer, Mehl und Kräuter in einem Schneekessel gut verrühren.

  5. Eine Form mit weicher Butter ausstreichen, die Masse eingießen und glatt streichen.

  6. Den Blauschimmelkäse in Stücke zupfen und darauf verteilen.

  7. Die abgetupften Birnenhälften mit der Schnittfläche nach oben darauflegen und jeweils einen Löffel Preiselbeeren hineinsetzen.

  8. Im Backrohr auf der mittleren Schiene ca. 30 Minuten backen.

  9. Herausnehmen, etwas überkühlen lassen und aufschneiden.

Servus entdecken