Anzeige

Gute Küche

Zwiebel schneiden ohne Tränen

Profitieren auch Sie vom Schwarmwissen: Unsere Servus-Gemeinde hat immer die besten Tipps und Tricks parat – auch wenn es darum geht, wie man beim Zwiebelschneiden keine Tränen vergießt.

Zwiebel, Zwiebeln schneiden, Küchenwissen, Servus
Foto: Pixabay

1. Zwiebel wässern

Magdalena V.: „Man sollte die Zwiebeln vor dem Schneiden fünf Minuten in kaltes Wasser legen.“

2. Scharfes Messer benutzen

Anzeige
Zwiebeln schneiden (Foto: Mauritius Images)
Foto: Mauritius Images
Foto: Mauritius Images

Andrea H.: „Ein sehr scharfes Messer benutzen und zügig arbeiten. Mit einem scharfen Messer treten beim Schneiden nicht so viele ätherische Öle aus.“

3. Zwischendurch abspülen

Zwiebel, Zwiebeln schneiden, Küchenwissen, Servus
Foto: Pixabay

Maria S.: „Beim Zwiebelschneiden spüle ich zwischendurch Messer und Brett immer wieder mit kaltem Wasser ab.“

4. Richtig atmen

Birgit S.: „Mir hilft es, wenn ich über den Mund atme und nicht über die Nase.“

5. Wasser im Mund lassen

Sonja H.: „Einen Schluck Wasser in den Mund nehmen und diesen nicht runterschlucken, solange man schneidet.“

6. Kontaktlinsen tragen

Marianne H.: „Seit ich Kontaktlinsen habe, geht Zwiebel schneiden ohne Weinen.“

7. Zwiebeln kühlen

Conny S.: „Ich bewahre die Zwiebeln im Kühlschrank auf und schneide sie gekühlt, das hilft.“

8. Taucherbrille tragen

Kerstin P.: „Wenn ich viel Zwiebeln schneiden muss (z. B. für ein Gulasch), dann setze ich eine Taucherbrille auf.“

Abo
Servus Kurz-Abo mit Servus „Gute Küche“
  • 3x Servus in Stadt & Land

  • 1x Servus Gute Küche 01/2021

  • nur € 14,90

  • Gleich bestellen und € 7 sparen

Jetzt bestellen!
Anzeige