Rezept

Eierlikör nach traditionellem Familienrezept

Aus schaumig geschlagenen Bio-Eiern, süßer Vanillemilch und der richtigen Mischung an Hochprozentigem entsteht der cremige Genuss.

Eierlikör, Flasche, Glas, Rezept
Foto: Eisenhut & Mayer

Die angegebene Menge ergibt zwei Flaschen à 750 ml.

Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
2 Portionen40 Minuten40 Minuten
Anzeige
Zutaten
250 mlWeingeist
250 mlMarillenbrand
250 gFeinkristallzucker
200 mlMilch
125 mlObers
10Eidotter
2Vanilleschoten
1Ei
1 PriseZimt
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Die Vanilleschoten längs halbieren und das Mark auskratzen. Schoten und Mark mit Milch, 150 Gramm Zucker und eventuell mit Zimt nach Geschmack zehn Minuten köcheln. Durch ein feines Sieb passieren und warm stellen.

  2. In einem Topf etwas Wasser zum Kochen bringen und eine bauchige Metallschüssel draufstellen. Eidotter, Ei und den restlichen Zucker darin mit einem Handmixer dick-cremig aufschlagen. Vanillemilch in einem dünnen Strahl untermixen und cremig aufschlagen.

  3. Das Obers mit einem Schneebesen cremig schlagen, mit Weingeist und Marillenbrand unter die Eidottercreme rühren. Den Eierlikör in eine sterile, gut verschließbare Flasche füllen und an einem dunklen Ort aufbewahren. Vor dem Trinken die Flasche gut schütteln.

Servus entdecken