Beilage

Eingelegter Knoblauch

Eingelegter Knoblauch passt zur Brettljause als feiner geschmacklicher Querulant ganz hervorragend. Er ist nicht zu scharf, geizt aber auch nicht mit seinen Aromen.

eingelegter Knoblauch, Wacholderbeeren, Lorbeer, Sternanis, Servus Rezept
Foto: Eisenhut & Mayer

Unbehandelter Knoblauch hält sich bei guter, sprich: kühler, trockener Lagerung 6 bis 8 Monate lang. Lagert man ihn im Kühlschrank, tritt der typische Knoblauchgeschmack in den Hintergrund, und Zwiebelaromen treten stärker hervor.

Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
2 Gläser15 Minuten15 Minuten
Anzeige
Zutaten für den Sud
2Sternanis
2große Lorbeerblätter
4Gewürznelken
1 TLPfefferkörner
125 mlWeißweinessig
125 mlWeißwein
40 gHonig
10 gSalz
Außerdem
300 ggeschälte Knoblauchzehen
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Alle Zutaten für den Sud in einen Topf geben und einmal aufkochen. Die Knoblauchzehen zufügen und 5 Minuten kochen. Anschließend im Sud zugedeckt über Nacht auskühlen lassen.

  2. Am nächsten Tag erneut 10 Minuten kochen und heiß in sterile Gläser füllen.

Servus entdecken