Hauptspeise

Erdäpfeleintopf mit Koriander und Blunzen

Egal ob Blutwurst oder Blunzen - sie passt perfekt in diesen Erdäpfeleintopf. Der Koriander vollendet die Kombination aller Zutaten und macht das Gericht erst so richtig gschmackig.

Erdäpfel, Blunzen, Löffel, Schüssel, Serviette, Koriander, Hauptspeise, Servus Rezept
Foto: Eisenhut & Mayer
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen20 Minuten45 Minuten
Anzeige
Zutaten
1 kgspeckige Erdäpfel
200 gLauch
2Knoblauchzehen
1kleine rote Chili
2 ELButter
1 ELParadeismark
2 TLgestoßene Koriandersamen
1Weißwein
800 mlklare Hendlsuppe
2Lorbeerblätter
Salz
150 gSauerrahm
Außerdem
200 gBlunzen
1 ELButter
Korianderblättchen zum Bestreuen
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Die Erdäpfel schälen und in ca. 3 cm große Stücke schneiden. Den Lauch längs halbieren und quer in feine Streifen schneiden. Knoblauch schälen und mit Chili hacken.

  2. Lauch, Knoblauch und Chili in Butter andünsten. Paradeismark und Koriander zufügen, kurz anrösten und mit Wein ablöschen. Mit Hendlsuppe aufgießen, Erdäpfel und Lorbeerblätter einlegen und den Eintopf ca. 20–25 Minuten köcheln lassen. Mit Salz abschmecken.

  3. Die Blunzen in 5 mm dicke Scheiben schneiden und in Butter auf beiden Seiten scharf anbraten.

  4. Den Eintopf in tiefe Teller verteilen und mit einem Klecks Sauerrahm garnieren. Mit Blunzenradeln belegen und mit Koriandergrün bestreuen.

Servus entdecken