Vorspeise

Gebackene Bärlauchnockerl in Rindsuppe

Mit frischem Bärlauch verfeinert, bringen diese Topfennockerl den Frühling in eine gschmackig-kräftige Rindsuppe.

Bärlauchnockerl (Bild. Eisenhut & Mayer)
Foto: Bild. Eisenhut & Mayer
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen30 Minuten30 Minuten
Anzeige
Zutaten
120 ggriffiges Mehl
1 PriseBackpulver
1Salz
1 Priseweißer Pfeffer
1 PriseMuskatnuss
120 gTopfen
2Eier
3 ELfein geschnittener Bärlauch
Fett zum Backen
1 lkräftige Rindsuppe
Bärlauch zum Garnieren
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Mehl mit Backpulver, Salz, Pfeffer und Muskatnuss vermischen.
  2. Topfen und Eier glatt rühren und den Bärlauch untermischen. Topfencreme mit der Mehlmischung verrühren und 10 Minuten rasten lassen.
  3. Backfett auf ca. 170 °C erhitzen.
  4. Aus dem Bärlauchteig mit zwei Teelöffeln kleine Nockerl formen und diese schwimmend in heißem Fett goldgelb backen. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  5. Die Rindsuppe erhitzen, die Nockerl einlegen und mit Bärlauch garnieren.

Servus entdecken