Hauptspeise

Gespickte Zwiebeln mit Lammfülle

Ganz besonders gut schmeckt als Beilage zu den gespickten Zwiebeln ein Schöpfer Reis oder Erdäpfelpüree.

Gespickte Zwiebel, Zwiebel, Faschiertes, Lamm, Rein, Hauptspeise, Servus Rezept
Foto: Eisenhut & Mayer
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen10 Minuten1 Stunde
Anzeige
Zutaten
8mittelgroße gelbe Zwiebeln
16Gewürznelken
1Knoblauchzehe
1Sellerie
600 gLammfaschiertes
2Eier
Salz, Pfeffer
1 ELSultaninen
2 ELgehackte Petersilie und Minze
4 ELOlivenöl
250 mlLammfond
2 TLParadeismark
100 mlObers
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Zwiebeln schälen und einen Deckel abschneiden. Die Deckel für später beiseitegeben. Die Zwiebeln bis auf 2 bis 3 Schichten aushöhlen und innen mit jeweils 2 Nelken spicken.

  2. Das Backrohr auf 180 °C Umluft vorheizen.

  3. Knoblauch schälen und mit 2 EL Zwiebelresten und Stangensellerie fein hacken.

  4. Mit Lammfaschiertem, Eiern, Salz und Pfeffer sorgfältig vermischen und Sultaninen sowie die gehackten Kräuter untermengen.

  5. Die Masse in die Zwiebeln füllen, die Deckel aufsetzen und alles in eine flache Form stellen. Die übrigen Zwiebelreste um die gefüllten Zwiebeln herum verteilen.

  6. Mit Olivenöl beträufeln und die Zwiebeln im Ofen ca. 15 Minuten braten. Den Lammfond angießen und weitere 25 bis 30 Minuten schmoren.

  7. Die Lammsauce in einen Topf abgießen, mit Paradeismark und Obers verrühren und 5 Minuten köcheln lassen.

  8. Die gespickten Zwiebeln heiß anrichten und mit Sauce umgießen. Mit Reis oder Erdäpfelpüree servieren.

Servus entdecken