Nachspeise

Granatapfelcreme mit Mandelstreuseln

In nur dreißig Minuten ist diese Granatapfelcreme gezaubert und verführt gar zu manch einem Nachschlag.

Granatapfel, Creme, Streusel, Nachspeise, Servus Rezept
Foto: Eisenhut & Mayer
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
6 Portionen18 Minuten30 Minuten
Anzeige
Für die Mandelstreusel
30 gRohmarzipan
20 gweiche Butter
50 gglattes Mehl
1 PriseSalz
50 gKristallzucker
30 ggemahlene Mandeln
1 ELgrob gehackte Mandeln
1 SchussAmaretto
Für die Creme
2mittelgroße Granatäpfel
2 TLechter Vanillezucker
3 ELHonig
1 PriseZimt
250 gtrockener Magertopfen
250 geiskaltes Obers
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Das Backrohr auf 170 °C Umluft vorheizen. Für die Streusel Marzipan würfeln und mit den restlichen Zutaten verkneten. Mit den Fingern zu Streuseln zerreiben und auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen.

  2. Die Streusel im Backrohr rund 12 Minuten lang backen und abkühlen lassen.

  3. Die Granatäpfel halbieren und einige Kerne aus der Frucht lösen. Über einem Sieb auf einer Schüssel auspressen.

  4. Den Saft mit Vanillezucker, Honig und Zimt verrühren und mit dem Topfen glatt rühren. Das Obers nicht ganz steif schlagen und luftig unter die Topfencreme heben.

  5. Granatapfelcreme und Mandelstreusel abwechselnd in Gläser schichten und mit Granatapfelkernen bestreuen.

Servus entdecken