Hauptspeise

Grünkohlgemüse mit knusprigen Erdäpfeln und Bachforelle

Heute gelüstet es uns nach viel Farbe in der Küche – da ist der Grünkohl zur Bachforelle ein willkommener Gast.

Grünkohlgemüse mit knusprigen Erdäpfeln und Bachforelle (Bild: Eisenhut & Mayer)
Foto: Eisenhut & Mayer
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen25 Minuten45 Minuten
Anzeige
Zutaten
500 gmehlige Erdäpfel
Frittierfett
Salz
400 gGrünkohl
Saft einer halben Orange
2 ELKräuteressig
1 TLEstragonsenf
4-5 ELgutes Sonnenblumenöl
Pfeffer
1 ELgehackte Dille
400 gBachforellenfilets
Saft einer halben Zitrone
2 ELSemmelbrösel
1 ELButter
Dillzweige zum Bestreuen
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Erdäpfel schälen, in ca. 1 cm große Würfel schneiden und in heißem Frittierfett goldbraun ausbacken. Auf Küchenpapier entfetten, mit Salz bestreuen und warm stellen.

  2. Den Grünkohl zerzupfen, in kochendem Salzwasser zusammenfallen lassen und kurz in lauwarmes Wasser tauchen. In einem Sieb abtropfen lassen.

  3. Orangensaft, Essig, Senf, Öl, Salz und Pfeffer verrühren und mit dem Grünkohl vermengen. Zuletzt die Dille zufügen.

  4. Forellenfilets in 12 Stücke schneiden, mit Zitronensaft säuern, salzen, pfeffern und in den Bröseln wälzen. Die Fischstücke in Butter beidseitig anbraten.

  5. Den ausgekühlten Grünkohl mit Forellenstücken anrichten und mit knusprigen Erdäpfeln und Dille bestreut servieren.

Servus entdecken