Hauptspeise

Haluschka mit Steinpilzen

Steinpilze sind die Könige unter den heimischen Speisepilzen. Kein Wunder, dass sie früher nur die Herrschaft essen durfte. Heute lassen wir sie uns in einem Haluschka schmecken.

Haluschka mit Steinpilzen, Gabel, Holz, Kräuter, Wein
Foto: Eisenhut & Mayer

Das tschechische Wort Haluška bedeutet „kleine Nudel“ bzw. „Nockerl“ und steht auch für ein traditionelles böhmisches Gericht mit Topfen, Teigwaren und Speck.

Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen15 Minuten25 Minuten
Anzeige
Zutaten
250 gFleckerlnudeln
Salz
400 gfrische, geputzte Steinpilze
1-2Knoblauchzehen
60 gRäucherspeck
1 ELButter
200 gMagertopfen
150 gSauerrahm
geriebene Schale von ½ Bio-Zitrone
Pfeffer
1 ELgehackte Petersilie
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Die Fleckerlnudeln in Salzwasser bissfest kochen und abseihen.

  2. Inzwischen die Steinpilze in grobe Scheiben schneiden. Knoblauch sehr fein hacken und den Speck in kleine Würfel schneiden.

  3. Steinpilze, Speck und Knoblauch in Butter anbraten.

  4. Topfen und Sauerrahm mit Zitronenschale, Salz und Pfeffer glatt rühren.

  5. Die Nudeln mit Steinpilzen und Topfencreme locker vermengen und mit Petersilie bestreut servieren.