Nachspeise

Kalter Einkorn-Milchreis mit Marchfelder Wassermelone

Von Milchreich kann man nie genug bekommen. In dieser Variante sorgt das Einkorn für Biss und die Melone für Frische.

Kalter Einkorn Milchreis mit Marchfelder Wassermelone (Bild: Eisenhut & Mayer)
Foto: Eisenhut & Mayer
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen1 Stunde1 Stunde
Anzeige
Zutaten
100 gEinkorn
300 mlMilch
1Vanilleschote
Salz
30 gZucker
80 gkaltes Obers
0.25Marchfelder Wassermelone
4 ELKnusper-Buchweizen (für Müsli)
Minze oder Melisse zum Garnieren
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Das Einkorn in der gleichen Menge Wasser so lange köcheln, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Die Milch zugießen, Vanilleschote, 1 Prise Salz und den Zucker zugeben. So lange bei moderater Hitze köcheln, bis die Milch eine cremige Konsistenz erreicht hat. Vanilleschote entfernen, das Einkorn in eine Schüssel geben und im Kühlschrank zugedeckt erkalten lassen.
  2. Das Obers dickcremig schlagen und mit dem Einkorn-Milchreis locker vermischen.
  3. Die Wassermelone in dünne Scheiben schneiden und auf Teller verteilen. Jeweils etwas Einkorn-Milchreis darauf platzieren und mit Knusper-Buchweizen bestreuen. Mit Minze- oder Melisseblättchen garnieren.
Anzeige

Einkorn ist eine der ältesten Getreidepflanzen und gedeiht auch auf kargem Boden. Ist reicher an Mineralien als üblicher Saatweizen.

Servus entdecken