Hauptspeise

Lammkrone mit Erdäpfelauflauf

Zu einer Krone gerollt wird das zarte, saftige Rückenstück vom Lamm auch optisch ein Hochgenuss. Dazu reichen wir einen Erdäpfelauflauf und Fisolen-Karotten-Gemüse.

Lammkrone, Erdäpfelauflauf, Karotten, Rezept
Foto: Eisenhut & Mayer

Servus-Tipp: Für die Kronenform legt man das Fleisch am besten um eine Konservendose.

Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen1:30 Stunden1:30 Stunden
Anzeige
Zutaten für den Erdäpfelauflauf
1Knoblauchzehe
200 mlMilch
200 mlObers
700 gmehlige Erdäpfel
2 ELgrob gehackte Petersilie und Minze
2 TLButter
Zutaten für das Gemüse
150 gFisolen
150 gkleine Karotten
1 ELButter
Salz, Zucker
Zutaten für den Braten
700 gLammkrone
250 mlLammfond
125 mlRotwein
1 ELOlivenöl
1 ELButter
2 TLscharfer Senf
0.5 TLgetrockneter Thymian
Salz und Pfeffer
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Das Backrohr auf 170 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Für den Auflauf Knoblauch pressen, mit Milch und Obers verrühren und kräftig abschmecken. Die Erdäpfel schälen, in dünne Scheiben schneiden oder hobeln, mit der Milch-Obers-Mischung und der Petersilie verrühren.
  3. Eine Auflaufform mit Butter ausstreichen, die Erdäpfelscheiben einschichten, mit Butterflocken belegen und im Backrohr 50 bis 55 Minuten lang backen.
  4. Für das Gemüse Karotten putzen und in Salzwasser bissfest kochen. Fisolen putzen und im selben Wasser nicht zu weich kochen. Karotten und Fisolen mit kalten Wasser abschrecken und beiseitestellen.
  5. Das Backrohr auf 200 °C Umluft oder 220 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Lammkrone mit Küchenpapier abtupfen.
  6. Mit Senf einreiben, salzen und pfeffern. Die Lammkrone mit den Rippenknochen nach oben um ein zylindrisches Gefäß legen und die Enden mit Holzspießen zusammenstecken. Anschließend das Fleisch mit einem Küchengarn umwickeln und festbinden.
  7. Die Lammkrone mitsamt dem Gefäß in der Mitte in eine mit Öl und Butter gefettete Auflaufform setzen. Das Gefäß vorsichtig herausziehen und das Fleisch in den Ofen schieben.
  8. Die Lammkrone zunächst 10 Minuten braten. Dann Rotwein zugießen, Thymian einstreuen und nochmals 10 Minuten weiterbraten.
  9. In der Zwischenzeit Fisolen und Karotten in Butter leicht anbraten, mit Salz und Zucker würzen.
  10. Die Lammkrone mit Bratensaft übergießen, in Alufolie wickeln und 10 Minuten rasten lassen.
  11. Den Bratensaft mit dem Lammfond in einen kleinen Topf geben, 5 Minuten einkochen lassen und abschmecken.
  12. Die Lammkrone in Koteletts schneiden, mit Erdäpfelauflauf und Buttergemüse anrichten. Zum Schluss mit Lammsauce beträufeln.

Servus entdecken