Vorspeise

Linsensuppe mit Stangensellerie und Äpfeln

In der Fastenzeit landeten früher oftmals die letzten Reste vom Obst und Wintergemüse in der Küche: Rüben, Äpfel oder Wurzelwerk. Wir fügen dem noch Berglinsen hinzu und zaubern eine köstliche Suppe.

Linsensuppe mit Stangensellerie und Äpfeln, Löffel, Joghurt, Selleriegrün
Foto: Ingo Eisenhut
 
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen1 Stunde1:30 Stunden
Anzeige
Zutaten
200 gbraune Berglinsen
80 gZwiebeln
2Knoblauchzehen
4-5Stangen Sellerie
1/2 TLgestoßener Anis
1/2 TLKümmel
2 ELOlivenöl
1,2 lklare Gemüsesuppe
1Lorbeerblatt
1 SpritzerApfelessig
Salz, Pfeffer
2Äpfel
20 gButter
4 ELNaturjoghurt
2 ELgehacktes Selleriegrün
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Die Linsen ca. 1 Stunde in kaltem Wasser einweichen.

  2. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Selleriestangen längs halbieren und in Scheibchen schneiden.

  3. Linsen in ein Sieb schütten und kalt abbrausen.

  4. Gemüse mit Gewürzen in Olivenöl anschwitzen. Linsen zufügen und mit Suppe aufgießen. Lorbeerblatt zugeben und die Suppe ca. 30 Minuten köcheln lassen. Mit Apfelessig, Salz und Pfeffer abschmecken.

  5. Äpfel in dünne Spalten schneiden und in Butter anschmoren.

  6. Linsensuppe mit Apfelspalten anrichten, mit Joghurt verfeinern und mit Selleriegrün bestreut servieren.