Vorspeise

Mandelsuppe mit gebeizter Forelle

Diese köstliche Hühnersuppe verfeinern wir mit Mandelmilch und servieren als Einlage eine Forelle, mariniert mit Zitrone, Chili und Petersil.

Mandelsuppe mit gebeizter Forelle (Foto: Eisenhut & Mayer)
Foto: Eisenhut & Mayer
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen45 Minuten45 Minuten
Anzeige
Zutaten Suppe
80 gweiße Zwiebeln
80 gPastinaken
150 gMandelblättchen
3 ELOlivenöl
750 mlklare Hendlsuppe
250 mlMandelmilch
Salz
Zutaten Forelle
120 gForellenfilet ohne Gräten
Saft von 1 Zitrone
1 ELgehackte Petersilie
Meersalzflocken
Chiliöl zum Beträufeln
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Zwiebeln und Pastinaken schälen und fein würfeln, Knoblauch hacken und alles mit den Mandelblättchen in Olivenöl goldgelb anrösten.
  2. Mit Suppe und Mandelmilch aufgießen und 20 Minuten köcheln. Mit Salz abschmecken, möglichst fein pürieren und durch ein mittelfeines Sieb passieren.
  3. Forellenfilet in dünne Scheiben schneiden und mit Zitronensaft, Petersilie und Salzflocken 10 Minuten marinieren.
  4. Die Forellenscheiben in der Mitte eines Suppentellers anrichten und mit heißer Suppe umgießen. Mit Chiliöl beträufeln und sofort servieren.

Servus entdecken