Vorspeise

Morchelrahmsuppe

Die Morchelrahmsuppe verfeinern wir mit frisch geriebenem Ingwer und Petersilie aus dem Kräutergarten – und im Lauchblattschiffchen segeln noch Sherry-Morcheln mit.

Lauch, Morcheln, Suppe, Rahm, Löffel, Suppenteller, Kerbel
Foto: Eisenhut & Mayer
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen20 Minuten45 Minuten
Anzeige
Zutaten
300 gfrische Morcheln
100 gZwiebel
1 Stück(e)Ingwer (daumennagelgroß)
1Knoblauchzehe
50 gPetersilwurzel
2 ELButter
1 SchussSherry
800 mlklare Gemüsesuppe
200 mlObers
Salz und Cayennepfeffer
4grüne Lauchblätter (ca. 2×10 cm)
Kerbel zum Garnieren
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Von den sorgfältig gereinigten Morcheln 100 g der kleineren Exemplare beiseitelegen. Die restlichen Pilze in 1 cm große Stücke schneiden.

  2. Zwiebeln, Ingwer, Knoblauch und Petersilwurzel klein würfeln. In 1 EL Butter mit den Morchelstücken zugedeckt bei kleiner Hitze 15 Minuten schmoren.

  3. Mit Sherry ablöschen, mit Suppe und Obers aufgießen und 10 Minuten köcheln. Mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken.

  4. Die Lauchblätter in Salzwasser bissfest kochen.

  5. Die restlichen Morcheln längs halbieren und in 1 EL Butter kräftig anschwitzen. Mit Salz und Cayennepfeffer würzen und mit 1 Spritzer Sherry verfeinern.

  6. Die Lauchblätter zu kleinen Kreisen formen, in Suppenteller setzen und mit Kerbel und Morcheln füllen. Die Morchelsuppe mit einem Stabmixer aufschäumen und in die Teller gießen.