Hauptspeise

Steirischer Schwammerlsterz

Peter Zangl hat uns das Rezept seiner Großmutter geschickt – es ist der bodenständigen Hausmannskost mit steirischen Wurzeln zuzuschreiben und erhält von uns die Note: Empfehlenswert!

Eierschwammerl, Pfifferlinge, Sterz, Pfannengericht, Pfanne, Brettl, Petersil, Hauptspeise, vegetarisch, Servus Rezept
Foto: Eisenhut & Mayer

Buchtipp: „Das große kleine Buch: Schwammerlzeit!“ von Klaus Kamolz ist um 7 Euro im Buchhandel und auf servusmarktplatz.com erhältlich.

Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen15 Minuten40 Minuten
Anzeige
Zutaten
750 mlWasser (oder Gemüsesuppe)
Salz
300 gMaisgrieß (Polenta)
500 gEierschwammerl
50 gButter
1fein gehackte Zwiebel
Pfeffer
gehackte Petersilie
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Wasser (oder Suppe) aufkochen, salzen und den Grieß unter Rühren einkochen. Auf niedriger Flamme dünsten lassen, bis die Flüssigkeit völlig aufgesogen ist, dann die Masse nachziehen lassen.

  2. Die Eierschwammerln putzen, größere Schwammerln zerteilen.

  3. Butter in einer Pfanne zerlassen, Zwiebel darin andünsten und die Eierschwammerln dazugeben. Rösten, bis die Flüssigkeit verdampft ist, mit Salz und Pfeffer würzen.

  4. Polenta auflockern und die Eierschwammerln untermischen. Den Schwammerlsterz noch kurz ziehen lassen, zuletzt mit Petersilie bestreut servieren.

Servus entdecken