Vorspeise

Paradeiser gefüllt mit Basilikumrisotto

Das cremige Risotto mit der Würze von Basilikum wird in fruchtigen Schüsserln überbacken.

Paradeiser, Fleischtomaten, gefüllt, Basilikumrisotto, Rezept, Servus
Foto: Eisenhut & Mayer
Beim Anblick dieser gefüllten Fleischtomaten läuft nicht nur Vegetariern das Wasser im Mund zusammen.  
Anzeige
Menge Zubereitungszeit Gesamtzeit
4 Portionen 45 Minuten 1 Stunde
Anzeige
Drucken
Zutaten
8 große Paradeiser
1 Handvoll Basilikumblätter
Zutaten für das Risotto
80 g Schalotten
2 EL Olivenöl
350 g Rundkornreis für Risotto
125 ml Weißwein
1 l klare Gemüse- oder Hühnersuppe
Basilikumpesto
Salz und Pfeffer
Chilipulver
Olivenöl für die Form
40 g geriebener Parmesan
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Von den Paradeisern einen Deckel abschneiden, die Paradeiser aushöhlen und mit Basilikumblättern füllen. Das Kerngehäuse fein hacken.

  2. Schalotten in Olivenöl goldgelb anschwitzen.

  3. Risottoreis zufügen und 1–2 Minuten lang glasig anrösten.

  4. Mit Wein ablöschen und mit Suppe bedecken. Der Reis sollte nun immer nach und nach mit Suppe bedeckt und dabei unentwegt kreisförmig gerührt werden. Solange der Reis noch richtig Biss hat, das gehackte Innere der Paradeiser unterrühren.

  5. Die Grillfunktion des Backofens einschalten.

  6. Sobald das Risotto die perfekte cremige Konsistenz hat, das Basilikumpesto einrühren und abschmecken.

  7. Die Paradeiser in eine geölte Auflaufform setzen, mit Risotto füllen und mit Parmesan bestreuen.

  8. Die Paradeiser im Ofen auf der mittleren Schiene goldbraun gratinieren und heiß servieren.

Drucken