Rezept

Paradeiser mit Steinpilzen einlegen

Hier gesellen sich zwei Lieblinge - Tomaten und Steinpilze - in einem Glas mit Balsam-Essig zusammen, um in der Vorratskammer auf ihren großen Genuss-Moment zu warten.

Paradeiser mit Steinpilzen (Foto: Eisenhut & Mayer)
Foto: Eisenhut & Mayer

Für eine Vorspeise Weißbrotscheiben im Rohr leicht bräunen, eventuell mit 1 Knoblauchzehe einreiben, das Öl aus dem Glas über das Brot träufeln und die Pilzmischung drauflegen. Deftiger schmeckt’s mit Bauernbrot.

Für 2 Gläser à 400 ml

Anzeige
Anzeige
Zutaten
500 gParadeiser
500 gSteinpilze
2geschälte Knoblauchzehen
5 gSalz
200 mlSonnenblumenöl
50 mlWalnussöl
2Rosmarinzweige
4 ELweißer Balsamessig
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Paradeiser kurz blanchieren, häuten, vierteln und entkernen. Pilze putzen, in Scheiben schneiden. Rosmarinnadeln abzupfen, mit allen Zutaten außer dem Essig vermischen.
  2. 1 Stunde durchziehen lassen, dann in Gläser füllen. Pro Glas 2 EL Balsam-Essig zugeben, verschließen und 20 Minuten im Wasserbad bei 80°C sterilisieren.

Servus entdecken