Salbeisalz

Dieses aromatische Gewürzsalz ist schnell selbst gemacht und eignet sich zum Würzen von Geflügel, Kalbfleisch, gebratenen Forellen, Gemüse und Paradeiser- oder Paprikagerichten.
Salbeisalz (Bild: Eisenhut & Mayer)
Foto: Eisenhut & Mayer

Für 1 Glas mit 100ml

ZubereitungszeitGesamtzeit
10 Minuten10 Minuten
Zubereitung
  1. Salbei und Salz in einem Küchen­cutter fein mahlen und in einem gut verschließbaren Gefäß aufbewahren.
Abo
Servus Kurz-Abo mit Servus „Gute Küche"
  • 3x Servus in Stadt & Land

  • 1x Servus Gute Küche 02/2020

  • nur € 13,90

  • Gleich bestellen und € 7 sparen

Jetzt bestellen!

Servus entdecken