Suppe

Sauerampfersuppe mit Milchschaum

Wussten Sie, dass so eine Sauerampfersuppe wie unsere im Übrigen in vielen Ländern Europas eine beliebte Spezialität ist?

Suppe, Glas, Milchschaum, Servus Rezept
Foto: Eisenhut & Mayer

Wer noch weiß, was eine Wählscheibe und ein Viertelanschluss sind, wird wohl als Kind öfter über ungemähte Wiesen gelaufen sein und da und dort ein säuerliches Blatt abgezupft und in den Mund gesteckt haben: Sauerampfer kauen hat Spaß gemacht, und ganz nebenbei versorgte er den Nachwuchs mit reichlich Vitamin C.

Deshalb hat er in vergangenen Jahrhunderten auch Seeleute vor der Mangelerkrankung Skorbut bewahrt.

Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen15 Minuten30 Minuten
Anzeige
Zutaten
1großer Bund Sauerampfer
2Schalotten
1 ELButter
500 mlklare Gemüsesuppe
200 mlObers
Salz, weißer Pfeffer
Außerdem
125 mlSchafmilch
Sauerampferblätter zum Garnieren
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Sauerampferblätter von den Stielen zupfen.

  2. Die Stiele grob hacken. Schalotten schälen und fein hacken.

  3. Schalotten und Sauerampferstiele in Butter glasig anschwitzen. Mit Weißwein ablöschen, mit Suppe aufgießen und 10 Minuten köcheln lassen.

  4. Die Suppe durch ein feines Sieb in einen Topf passieren. Das Obers cremig schlagen und in die Suppe rühren.

  5. Sauerampferblätter mit einem Pürierstab rasch unter die Suppe mixen und in Gläser gießen.

  6. Schafmilch auf ca.60–70 °C erhitzen und zu einem stabilen Schaum schlagen.

  7. Milchschaum auf die Sauerampfersuppe setzen und mit Sauerampferblättern garnieren.