Hauptspeise

Taubnessel-Brennnessel-Teigtaschen mit Wildkräutersalat

Taubnesseln, Brennnesseln, Erdäpfel und Topfen – schon ist die Füllung für unsere Teigtaschen fertig. Und dazu gibts noch einen richtig guten Salat mit Vogelmiere, Gundermann, Giersch und vielen Wegesrandbegleitern.

Wildkräuter, Salat, Gänseblümchen, Teigtaschen, gefüllt, vegetarisch, Hauptspeise, Servus Rezept
Foto: Angelika Jakob

Das Bio-Wirtshaus „Zum Fiegerbauer“ im wunderschönen Passau hat dieses Gericht für uns gezaubert.

Tipps vom Profi:

  • Den Nudelteig 10 Minuten lang kneten, bis er geschmeidig ist, und zu einer Kugel formen. Wenn er klebt, etwas Mehl einarbeiten. Oben kreuzweise einschneiden und etwas auseinanderziehen, so kann er sich entspannen. In Folie einpacken und im Kühlschrank etwa 1 Stunde lang ruhen lassen. Nicht zu dünn ausrollen.

  • Um die Täschchen zusammenzukleben, die Ränder mit Wasser einpinseln. Es ist nicht nötig, Eiweiß oder Eigelb zu verwenden. Mit einer Gabel gut zusammendrücken. Kein Öl in das Kochwasser geben!

  • Die Kräuter für den Salat wachsen oft im eigenen Garten, wenn er nicht allzu aufgeräumt ist. Der Salat sieht hübscher aus, wenn man die Blättchen einzeln durch die Marinade zieht und auflegt

Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
3 Portionen45 Minuten2 Stunden
Anzeige
Für den Teig
500 ggriffiges Mehl
50 mlWasser
50 mlÖl
Für die Füllung
1Zwiebel
125 gButter
100 gTaubnesseln und Brennnesseln
5Erdäpfeln
50 gTopfen
Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Cayennepfeffer
1 Handvollfrische, in Streifen geschnittene Salbeiblättchen
Für den Wildkräutersalat
Vogelmiere, Gundermann, Löwenzahnblätter, Taubnesseln, Giersch, Feldsalat, Rauke, Gänseblümchen
1Karotte
100 gSellerie
1Äpfel
Für die Marinade
50 mlApfelessig
50 mlLeinöl
1 ELSenf
etwas Salz und Zucker
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Mehl, Wasser und Öl zu einem Teig vermengen.

  2. Zwiebel in Butter anbraten. Kräuter in kochendem Wasser blanchieren und klein hacken. Erdäpfel reiben und mit Kräutern, Topfen und Gewürzen mischen.

  3. Teig ausrollen und mit einem Glas (ca. 10 cm Durchmesser) Kreise ausstechen. Einen Teelöffel Füllung in die Mitte geben und zuklappen. Den Rand alle ½ cm einschlagen.

  4. In sprudelnd kochendem Wasser 3 Minuten kochen. Anschließend die Taschen in einer Butterpfanne mit Salbei schwenken.

  5. Für die Marinade Apfelessig, Leinöl, Senf, Salz und Zucker gut verrühren.

  6. Die Wildkräuter reinigen, aber nicht wie Salat waschen. Alles marinieren.