Kuchen & Torten

Warmer Schokokuchen mit marinierten Beeren

Der Warme Schokokuchen lässt sich gut mit einem Schluck fruchtiger Beerenauslese aus dem Seewinkel begleiten.

Schokokuchen, Beeren, Brombeeren, Stachelbeeren, Löffel
Foto: Eisenhut & Mayer
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen15 Minuten35 Minuten
Anzeige
Zutaten
125 gdunkle Kuvertüre
125 gButter
3 Eier (Größe M)
2 Dotter (Größe M)
65 ggesiebter Staubzucker
40 gglattes Mehl
etwas zerlassene Butter und Kristallzucker für die Förmchen
Für die marinierten Beeren
150 gStachelbeeren
100 gBrombeeren
1Spritzer Orangenlikör
1Spritzer Zitronensaft
1 TLechter Vanillezucker
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Kuvertüre und Butter klein schneiden und in eine Metallschüssel geben. Die Schüssel in ein ca. 35 °C warmes Wasserbad stellen und Schokolade mit Butter vollständig schmelzen.

  2. Das Backrohr auf 180 °C Umluft vorheizen.

  3. Kleine Förmchen mit Butter ausstreichen und mit Zucker gleichmäßig bestreuen.

  4. Eier, Dotter, Staubzucker und Mehl mit der geschmolzenen Butterschokolade glatt rühren und den Teig in die Förmchen füllen. Ins Backrohr schieben und ca. acht bis zehn Minuten lang backen.

  5. In der Zwischenzeit die Beeren putzen, die Stachelbeeren halbieren. Vermischen und mit Likör, Zitronensaft und Vanillezucker marinieren.

  6. Die Schokoküchlein warm anrichten und mit den marinierten Beeren garnieren.