Anzeige

Brauchtum

Bauernregeln für den Februar

„Wenn der Februar warm uns macht, friert’s im Mai noch bei der Nacht.“ Aus überlieferten Naturbeobachtungen lassen sich oft Rückschlüsse auf das kommende Wetter ableiten.

Schneelandschaft im Pitztal (Bild: Luana Baumann-Fonseca)
Foto: Luana Baumann-Fonseca

Lostage im Februar

Anzeige
Wenn’s um Lichtmess stürmt und schneit, ist der Frühling nicht mehr weit. Ist es aber klar und hell, kommt der Frühling nicht so schnell.
2. Februar
Manchmal bringt die Dorothee uns den allermeisten Schnee.
6. Februar
Hat der Valentin viel Regenwasser, wird der Frühling noch viel nasser.
14. Februar
Bach im Mölltal (Bild: Stefan Pfeiffer)
Foto: St. Petri wieder frei, werden sie laut Bauernre
Fließen die Bäche um den 22. Februar gel wahrscheinlich nicht mehr zufrieren.
Wenn zu St. Petri die Bäche sind offen, wird später kein Eis mehr auf ihnen getroffen.
22. Februar
Ist es an St. Matthias kalt, hat die Kälte noch lang Gewalt.
24. Februar
Abo
Jahresabo mit Prämie Keksset
  • 12 x Servus in Stadt & Land

  • Servus-Keksset inkl. das kleine Keksbuch 1 und 2 sowie vier Keksausstecher

  • nur € 51,90

Jetzt bestellen!