Anzeige

Selbermachen

Anleitung: Einfärben von Bastelspan

Nach Salzburger Tradition werden Palmbuschen und Haselzweige zu Ostern mit eingefärbten Hobelscharten geschmückt. Man kann aus den bunten Spänen aber auch hübsche Nester oder Eierbecher basteln.

Aus buntem Bastelspan lässt sich allerhand schöne Osterdeko basteln
Foto: Michaela Gabler

Das braucht man

  • flüssige Wasserfarbe (Ecoline) und/oder Ostereierfarbe in den gewünschten Farbtönen

  • Bastelspan in 2 und 3 cm Breite (z.B. „Bastelspan natur“ von Rayher)

  • 1 dicken Pinsel

  • 1 Unterlage

  • Gummihandschuhe

  • Zeitungspapier

  • Holzleim

  • Wäscheklammern

  • 1 Schere

Anzeige

So färbt man den Bastelspan

  1. Legen SIe sich die Unterlage zurecht und ziehen Sie die Handschuhe an. Stellen Sie sich dann die Farben bereit. Servus-Tipp: Beide Farbarten lassen sich gut untereinander mischen, um andere Farbtöne zu erhalten

  2. Streichen Sie mit dem Pinsel je einen Streifen Bastelspan auf der Vorder- und Rückseite mit flüssiger Wasserfarbe an oder tauchen Sie ihn zusammengerollt in Ostereierfarbe ein.

  3. Legen Sie den feuchten Holzspan zum Trocknen auf Zeitungspapier – je nachdem was sie daraus basteln möchten flach aufgelegt oder mehr oder weniger eingerollt, bzw. gebogen.

Anzeige