Anzeige

Selbermachen

Osterkörbe aus bunter Holzspäne

Wer hübsche Osternester aus eingefärbten Hobelscharten machen möchte, braucht Bastelspäne, flüssige Wasserfarbe, Pinsel, Bastelleim, Schere und etwas Geschick.

Variante 1 (orange/gelb)

Das braucht man

So geht‘s

Verweben Sie die Streifen Bastelspäne wie auf den Abbildungen im Schachbrettmuster miteinander

Anzeige

Variante 3 (türkis/blau)

Das braucht man

  • je 6 Stück Bastelspan in türkis und blau in 60 cm Länge

So geht‘s

  1. Verweben Sie die Streifen Bastelspäne wie auf den Abbildungen im Schachbrettmuster miteinander

Variante 3 (rosa/lila)

Das braucht man

  • je 12 Stück lila eingefärbten Bastelspan mit 35 cm Länge

  • 3 Stück rosa eingefärbten Bastelspan mit 80 cm Länge (ein viertes Band wird während des Arbeitsvorgangs eingefärbt)

  • Wäscheklammern

So geht‘s

  1. Verweben Sie die lilafarbenen Streifen Bastelspäne wie auf den Abbildungen im Schachbrettmuster miteinander.

  2. Weben Sie danach außen entlang ein rosafarbenes Holzband schachbrettartig ein. Biegen SIe dabei den lilafarbenen Bastelspan auf und weben Sie um die Ecke.

  3. Weben Sie 3 Reihen hoch rundherum je ein Band ein.

  4. Kürzen Sie das rosa Band und kleben SIe die Enden an der Korbinnenseite zusammen.

  5. Fixieren SIe nach der obersten Reihe den Rand oben mit Holzleim und schneiden Sie die überstehenden lilafarbenen Bänder ab.

Legen Sie für einen schöneren Abschluss ein weiteres Band in rosa Farbe ein und lassen Sie es weicher, bzw. biegsamer werden. Biegen Sie es der Länge nach vorsichtig in die Hälfte und lassen Sie es etwas antrocknen. Legen Sie es danach am Korbrand entlang (eine Seite innen, eine außen) und fixieren Sie es mit den Wäscheklammern. Kleben Sie es mit dem Holzleim an sobald es trocken ist.

Anzeige