Ein tierisch lustiges Stapelspiel

Ein Reh im Pyjama, ein Löwe mit Wollpulli, eine trommelnde Eule? Unsere Tiere tauschen ihr Gewand mit nur einem Dreh.
Mädchen, Spiel, Spulen, Stapel, Sofa, Servus
Foto: Katharina Gossow
Mit jedem Dreh erfindest du neue Figuren.
Foto: Katharina Gossow

Spielzeug, mit dem sich Kinder etwa bei langen Autofahrten alleine beschäftigen können, ist rar. Entweder ist es so kleinteilig, dass es zwischen den Sitzen verloren geht, noch ehe das Reiseziel in Sicht ist, oder es braucht zu viel Platz. Wir haben ein lustiges Stapelspiel gebastelt, das die Fantasie anregt, überallhin mitgenommen und ohne viel Aufwand gespielt werden kann.

Die mit Tiermotiven beklebten Holzspulen lassen sich zu immer neuen Figuren stapeln, und durch Drehen tauschen Reh, Eule und Löwe auch noch ihre Kleidung.

Abmessen, Anmalen und Aufkleben können die Kinder gut alleine. Beim Zeichnen brauchen sie etwas Unterstützung, damit die verschiedenen Körperteile der Figuren auch zusammenpassen. Die Tiere zum Ausmalen gibt's hier auch zum Ausdrucken.

So wird das Stapelspiel gebastelt

  1. Spule abmessen
    Den Umfang (plus einen Zentimeter) sowie die Höhe der Spule abmessen und in dieser Größe drei Papierstreifen zuschneiden.

  2. Markieren
    Einen Papierstreifen um die Spule wickeln und mit zwei Strichen den von vorne gut sichtbaren Bereich markieren, auf der Rückseite wiederholen. Die Markierungen zeigen die maximale Breite an, die die Figurenteile später haben dürfen.

  3. Tiere zeichnen
    Auf je einen Papierstreifen innerhalb der Markierungen zwei Köpfe, zwei Bäuche und zwei Beinpaare zeichnen. Am besten legt man sich dafür die Streifen untereinander auf.

  4. Ausmalen
    Wichtig: Köpfe, Bäuche und Beine müssen dieselbe Breite haben, damit sie dann gestapelt und gedreht zusammenpassen! Nun die Figuren bunt ausmalen.

  5. Rollen bekleben
    Die Papierstreifen mit den bemalten Tierzeichnungen vorsichtig auf die Rollen kleben.

  6. Fertig!
    Damit sich die Spulen besser stapeln und drehen lassen, haben wir einen Buntstift durch die Spulenlöcher gesteckt.

Schritt-für-Schritt zum Stapelspiel
Abo
Abo mit Buch „Essig" von Karin Buchart als Geschenk
  • 12 Ausgaben Servus in Stadt & Land

  • Buch “Essig" gratis dazu

  • Karin Buchart zeigt auf 180 Seiten, wie man Essigauszüge, -getränke und Sauerhonige macht

  • nur € 49,90

Hier Prämie sichern!

Servus entdecken