Fabelhafte Knopfgestalten: So bastelst du Tiere aus Knöpfen

In Mamas Nähkästchen findest du fast alles, was du brauchst, um lustige Waldtiere zu basteln.
Tiere aus Knöpfen (Illustration: Anna Schober)
Foto: Anna Schober
Illustration: Anna Schober
Foto: Anna Schober

Das brauchst du:

  • viele große, kleine, dicke, dünne, runde Knöpfe (pro Tier ca. 10–20 Stück)
  • kleine bunte Pfeifenputzer aus dem Bastelgeschäft
  • Schere
  • Filzreste
  • Bastelkleber
  • wasserfesten schwarzen Filzstift

Anleitung:

  1. Zuerst suchst du die richtigen Knöpfe in den gewünschten Farben zusammen: Für den Körper brauchst du eher große, für Nase oder Hals nimmst du kleinere.
  2. Leg die Knöpfe so übereinander, wie sie später aufgefädelt werden sollen. So siehst du gleich, ob die Figur so gelingt, wie du sie dir vorstellst.
  3. Dann bastelst du den Körper deiner Figur. Dazu bieg zuerst den Pfeifenputzer in die Hälfte und dreh eine Schlaufe an dem Ende, an dem du ihn gebogen hast. Diese Schlaufe dient nur dazu, dass die Knöpfe nicht abrutschen. Machst du sie lang, wird später z. B. der Schwanz von deinem Tier draus. Der Pfeifenputzer sieht jetzt aus wie ein „Y“.
  4. Jetzt kannst du beginnen, die Knöpfe auf das „Y“ zu fädeln, und zwar genau so, wie du sie dir zuvor aufgelegt hast. Hast du Knöpfe mit 4 Löchern, fädelst du die oberen Spitzen des „Y“ jeweils in die schräg gegenüberliegenden Löcher.
  5. Hat der Körper die richtige Form und Größe, drehst du die beiden wegstehenden Enden des Pfeifenputzers so ein, dass die Knöpfe nicht mehr runterrutschen können.
  6. Wenn du deinen Viechern Beine machen willst, leg jetzt den fertigen Körper zur Seite und widme dich den Haxerln. Dazu biegst du 2 Pfeifenputzer in die Hälfte und bekommst so 4 Beine. Zum Befestigen nimmst du den Knopfkörper und stülpst die geknickten Pfeifenputzer an den Stellen über, an denen die Beine deines Tieres sein sollen. Klemm sie jeweils zwischen 2 Knöpfen ein und dreh sie einmal fest. Mit der Schere kannst du die Beine jetzt noch in der Länge anpassen.
  7. Aus den Pfeifenputzern kannst du nicht nur Beine, sondern z. B. auch Schnurrbarthaare oder Geweihe basteln.
  8. Ohren, Schnäbel oder Flügel kannst du aus Filz ausschneiden und mit Bastelkleber aufkleben.
  9. Die Augen malst du mit wasserfestem Stift auf.
Abo
Abo mit Buch „Essig" von Karin Buchart als Geschenk
  • 12 Ausgaben Servus in Stadt & Land

  • Buch “Essig" gratis dazu

  • Karin Buchart zeigt auf 180 Seiten, wie man Essigauszüge, -getränke und Sauerhonige macht

  • nur € 49,90

Hier Prämie sichern!

Servus entdecken