Wohnen

Altes Haushaltswissen für die Küche

Der Schraubdeckel lässt sich nicht öffnen, das Kuchenblech ist verschmutzt oder der Koch war allzu verliebt? Diese Tricks von Oma sollten Sie kennen.

Haushaltswissen, Küche, Tricks, Küchenwissen
Foto: Adobe Stock
Foto: Adobe Stock
  • Eine Flasche reinigt man, indem man sie ausspült, dann halbvoll mit Wasser füllt und eine Handvoll Kohlenstaub beigibt. Kräftig schütteln und nachspülen. So wird sie nicht nur sauber, sondern auch geruchsfrei.

  • Schnee schlagen soll man nicht im Aluminiumtopf. Das macht den Schnee unschön.

  • Eigelb für später: Übrig gebliebenes Eigelb hält sich tagelang frisch, wenn man es in eine Tasse gibt und mit kaltem Wasser übergießt. Was man mit hartgekochten Eiern alles zaubern kann, verraten wir hier.

  • Bei klebrigem Teig: Wenn man zum Kneten des Teiges die Hände mit etwas Speiseöl einreibt, bleibt der Teig nicht an den Fingern haften.

  • Saftige Tortenfüllung: Vanillepuding für eine Tortenfüllung wird mit Fruchtsaft anstelle von Milch schmackhaft und fruchtiger.

  • Auseinander! Trinkgläser, bei denen das eine fest im anderen sitzt, lösen sich augenblicklich, wenn man das untere in heißes Wasser stellt und in das obere kaltes Wasser eingießt.

  • Gute Würze: Wenn man getrocknete Pilze durch die Pfeffermühle dreht, lassen sich damit vielerlei Speisen würzen.

  • Leichter aufschrauben: Manche Schraubdeckel lassen sich nur schwer öffnen. Einfach den Deckel mit Sandpapier umlegen, so lässt er sich mühelos aufschrauben.

  • Eier länger frisch halten: Je drei bis fünf Eier hängt man in einem Netz vier bis fünf Sekunden lang in kochendes Wasser. Die Hitze macht das Häutchen in der Schale luftdicht. Dann die Eier in einer Kiste lagenweise in Häcksel aufbewahren.

  • Abwasch am Festtag: Eierflecken auf silbernen Löffeln werden mit angefeuchtetem Salz entfernt. Gut nachspülen!

  • Wenn der Koch verliebt ist: Zu viel Salz in der Speise lässt sich abfangen, wenn man noch während des Kochens rohe Kartoffelscheiben beigibt.

  • Energiesparen am Herd: Metallene Löffel soll man beim Kochen nicht im Topf lassen, weil sie einen großen Teil der Wärme ableiten.

  • Frischer Fisch hält länger, wenn man ihn in essiggetränkte, feuchte Tücher schlägt.

  • Ein warmes Kuchenblech reinigt man am besten mit Papier und Salz, anschließend wischt man mit etwas Öl nach.

  • Das Schneidmesser riecht nach Zwiebel? Dann zieht man es einfach durch rohe Karotten.

  • Für die Grillsaison: Will man geschnittenes Fleisch nicht sofort zubereiten, sollte man es auf jeden Fall in eine Ölmarinade einlegen. Das Öl verschließt die Poren, und das Fleisch bleibt dadurch saftig und zart.

Räucherbretter 2er-Set Kirschholz
Räucherbretter 2er-Set Kirschholz
Besonderes Grill-Erlebnis für Fleisch: Drechsler Andreas Jelinek stellt in seiner Mostviertler Werkstatt dieses 2er-Set duftender Grillbretter aus hochwertigem, österreichischen Kirschholz her. Material: unbehandeltes Kirschholz aus Österreich Maße: 30 × 14 × 1 cm Inhalt : 2 Stück Passt zu: Fleisch, Fisch und Gemüse
Abo
Abo mit Servus-Kochbuch als Geschenk
  • 12 x Servus in Stadt & Land

  • Servus Kochbuch Band 2 gratis dazu

  • nur € 49,90

Jetzt Prämie sichern!

Servus entdecken