Nachspeise

Apfel-Birnen-Blätterteigblume

Der Blätterteig lässt sich hervorragend mit den ein oder anderen Zutaten füllen. Bei diesem Rezept sind die Hauptcharaktere die Birne und der Apfel.

Apfel-Birnen-Blätterteigblume, Blätterteig, Apfel, Birne,
Foto: Eisenhut & Mayer
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
2 Stück1:15 Stunden1:40 Stunden
Anzeige
Für die Apfelfülle
300 gÄpfel
Saft von 1 Zitrone
2 ELZucker
2 ELApfelmus
1 PriseZimt
3 ELgeriebene Haselnüsse
Für die Birnenfülle
300 gBirnen
Saft von 1 Zitrone
1 ELechter Vanillezucker
2 ELZucker
1 ELZitronenmarmelade
1 PriseNelkenpulver
3 ELgeriebene Mandeln
Zutaten
500 gBlätterteig
griffiges Mehl für die Arbeitsfläche
1Dotter, mit 2 Esslöffel Milch verrührt
2 ELgehackte Haselnüsse
2 ELgehackte Mandeln
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Das Backrohr auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Äpfel schälen, entkernen und in 5 mm große Würfel schneiden. Mit Zitronensaft marinieren und mit Zucker, Apfelmus und geriebenen Haselnüssen vermischen. Birnen schälen, entkernen und in 5 mm große Würfel schneiden. Mit Zitronensaft marinieren und mit Vanillezucker, Zucker, Zitronenmarmelade und geriebenen Mandeln mischen.

  2. Den Blätterteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 3 mm dick ausrollen, zu einem Rechteck von 25 × 35 cm zurechtschneiden und quer halbieren.

  3. Die zwei Rechtecke mit der kürzeren Seite zum Körper auflegen, einen Fleck mit Apfelfülle und den anderen Fleck mit Birnenfülle belegen. An je einem kurzen Ende 3 bis 4 cm freilassen.

  4. Die Teigflecken straff einrollen und für 30 Minuten in das Tiefkühlfach legen.

  5. Die Teigrollen mit einem scharfen Messer in 2 cm dicke Scheiben schneiden.

  6. Eine Scheibe in die Mitte eines mit Backpapier belegten Bleches setzen. Die restlichen Scheiben in eine tropfenähnliche Form drücken und blütenförmig um den Mittelkreis legen.

  7. Die Blätterteigblüte mit Dottermilch einpinseln und mit den gehackten Nüssen und Mandeln bestreuen. Im vorgeheizten Ofen ca. 25 Minuten backen.