Rezept

Arnika-Tinktur gegen Prellungen

Bei Prellungen und Blutergüssen hilft ein Umschlag mit verdünnter Arnika-Tinktur. Nur für offene Wunden ist das Heilmittel nichts.

Arnika-Tinktur gegen Prellungen (Bild: Mauritius Images)
Foto: Mauritius Images

Sammelzeit: Von Juni bis August wächst Arnika auf feuchten Wiesen und Magerrasen in gebirgigen Lagen. Achtung, naturgeschützt! Die Blumen sind auch schöne Gartenpflanzen.

Zutaten
1Arnikablüten
Alkohol (40 %)
Zubereitung
  1. Frische Arnikablütenblätter in ein Schraubglas füllen und mit dem Schnaps gut bedecken. 
  2. Vier bis sechs Wochen ziehen lassen, abseihen und in eine dunkle Flasche füllen.

Servus entdecken