Arnika-Tinktur gegen Prellungen

Bei Prellungen und Blutergüssen hilft ein Umschlag mit verdünnter Arnika-Tinktur. Nur für offene Wunden ist das Heilmittel nichts.
Arnika-Tinktur gegen Prellungen (Bild: Mauritius Images)
Foto: Mauritius Images

Sammelzeit: Von Juni bis August wächst Arnika auf feuchten Wiesen und Magerrasen in gebirgigen Lagen. Achtung, naturgeschützt! Die Blumen sind auch schöne Gartenpflanzen.

Zubereitung
  1. Frische Arnikablütenblätter in ein Schraubglas füllen und mit dem Schnaps gut bedecken. 
  2. Vier bis sechs Wochen ziehen lassen, abseihen und in eine dunkle Flasche füllen.
Abo
Abo mit Servus-Kochbuch als Geschenk
  • 12 x Servus in Stadt & Land

  • Servus Kochbuch Band 2 gratis dazu

  • nur € 49,90

Jetzt Prämie sichern!

Servus entdecken