Hauptspeise

Aufg’setzte Henn

In Kärnten wird die aufg‘setzte Henn auf knusprigen Erdäpfelscheiben aufg’setzt. Die klassische Fülle darf je nach Jahreszeit auch mit etwa einer Handvoll grob geschnittener Eierschwammerl, Dörrobst, Nüssen, Hühnerleber oder Apfelstücke ergänzt werden.

Brathuhn, Brathendl, Brathenn, gefülltes Huhn, Semmelfülle, Rein, Bier, Kochtuch, Servus Rezept
Foto: Eisenhut & Mayer
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen1:10 Stunden2:30 Stunden
Anzeige
Zutaten
1küchenfertiges Huhn (ca. 1½ kg)
Salz
Pfeffer
Rosmarin
4 ELButterschmalz
Für die Fülle
1kleine Zwiebel
1 ELButter
Majoran
Thymian
4 ELgehackte Petersilie
3altbackene, klein gewürfelte Semmeln
120 mlMilch
2Eier
Für die Erdäpfelblattln
10mittelgroße festkochende Erdäpfel
1 TLSalz
1 TLganzer Kümmel
2 ELButterschmalz
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Das Hendl waschen und innen salzen.

  2. Für die Fülle Zwiebel schälen, hacken und in Butter anschwitzen. Majoran, Thymian und Petersilie zugeben und die Semmelwürfel untermischen. Milch und Eier versprudeln, über die Semmelmasse gießen und gut vermischen.

  3. Das Backrohr auf 200 °C vorheizen.

  4. Das Hendl füllen, salzen, pfeffern und mit Rosmarin einreiben. Mit Küchenspagat dressieren (die Keulen zusammenbinden und dann kreuzweise unter den Flügeln durch am Rücken verschnüren).

  5. Butterschmalz in einen Bräter geben. Das Huhn mit der Brust nach unten hineinlegen und für etwa 10 Minuten ins Rohr schieben. Dann das Huhn wenden, die Temperatur auf 180 °C reduzieren und ca. 70 Minuten fertigbraten. Dabei alle 10 Minuten mit dem eigenen Bratensaft begießen, bei Bedarf etwas Wasser zugießen.

  6. In der Zwischenzeit die Erdäpfel schälen und in Spalten oder blättrig schneiden. Mit Salz und Kümmel vermischen. In einen mit Butterschmalz ausgestrichenen Bräter geben und für 1 Stunde zum Huhn ins Rohr stellen. Immer wieder wenden, bis sie gleichmäßig braun sind.

  7. Das fertige Huhn herausnehmen, mit der Brust nach unten 10 Minuten ruhen lassen, dann den Spagat entfernen. Auf die Erdäpfelblattln setzen und mit Blattsalat servieren.