Hauptspeise

Bachkresse-Kaltschale für heiße Sommertage

Der frische und leicht scharfe Geschmack der Bachkresse macht sich in dieser Kaltschale hervorragend. Ein wunderbares Süppchen bei Hitze.

Bachkresse-Kaltschale, Kaltschale, Kresse, Suppe, kalte Suppe
Foto: Eisenhut & Mayer
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen25 Minuten25 Minuten
Anzeige
Zutaten
Salz und weißer Pfeffer
500 gBachkresse (gewaschen)
1 PriseMuskatnuss
500 mlGemüsefond (kalt)
4 ELJoghurt
1 SchussZitronensaft
3 ELOlivenöl (kalt gepresst)
1Salatgurke (ungeschält)
Bachkresse für die Garnitur
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Würzen Sie den Gemüsefond für diese Kaltschalte vor der Zugabe von Brunnenkresse mit Salz und Pfeffer. Wenn Sie die Kressesuppe nachträglich salzen müssen, verliert sie ihre satte grüne Farbe.
  2. Alle Zutaten außer der Gurke mit einem Mixstab fein pürieren. Abschmecken und im Eiskasten gut kühlen. 
  3. Die Gurke in sehr kleine Würfel schneiden und in vier Schalen verteilen. 
  4. Die gekühlte Kressesuppe noch einmal aufmixen, über die Gurkenstückchen gießen und sofort servieren.
Anzeige

Servus-Wissen: Bachkresse ist übrigens auch unter dem Namen Brunnenkresse bekannt.

Servus entdecken