Hauptspeise

Beifuß-Ente mit Reis-Schalotten-Nockerln

Das frisch-würzige, herbe Aroma des Beifußes gibt der Ente einen ganz außergewöhnlichen Geschmack. Als Beilage gibt‘s Reis-Schalotten-Nockerl mit Saft.

Ente, Beifuß, Reis, Schlotten, Nockerl, Gabel, Messer, Teller, Sauce
Foto: Eisenhut & Mayer

Servus-Tipp:

  • Wer mag, kann auch einige klein geschnittene Steinpilze unter die Nockerlmasse mischen.

Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen20 Minuten1:30 Stunden
Anzeige
Zutaten
1kleine Ente von ca. 1,5 kg
Salz
2Apfel
3 Zweig(e)frischer oder im Herbst getrockneter Beifuß
3 ELPflanzenöl
250 mlBratensaft
frischer Beifuß für die Garnitur
Für die Nockerl
1klein geschnittene Schalotte
1 ELButter
300 gRisottoreis
125 mlRiesling
500 mlGemüsefond
weißer Pfeffer
3klein geschnittene Schalotten
2 ELPflanzenöl
1 Handvollgriffiges Mehl
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Die Ente innen und außen salzen. Die Äpfel vierteln und gemeinsam mit dem Beifuß in den Bauch der Ente füllen. Eventuell mit Küchengarn zubinden und in einen Bräter setzen. Die Ente mit Öl bepinseln, mit etwas Wasser untergießen und im Rohr bei rund 190 °C bei öfterem Untergießen ca. 60 Minuten knusprig braten.

  2. Für die Nockerl die Schalotten in Butter anschwitzen, Risottoreis zugeben und kurz glasig rösten. Mit Riesling ablöschen, salzen, pfeffern und nach und nach mit Gemüsefond auffüllen. Den Reis bissfest dünsten und dabei immer wieder umrühren.

  3. Reis vom Herd nehmen und beiseitestellen. Die klein geschnittenen Schalotten in ein Esslöffel Öl goldbraun anbraten und unter den Reis mischen. Die Masse erkalten lassen.

  4. Mit zwei Suppenlöffeln Nockerl wie Grießnockerl aus der Reismasse abdrehen. In griffigem Mehl wenden und in einer beschichteten Pfanne mit einem Esslöffel Pflanzenöl von allen Seiten langsam knusprig braten.

  5. Ente aus dem Rohr nehmen und das Fett abgießen. Den Beifuß aus dem Bauch herausnehmen und in den Bräter geben. Mit Bratensaft aufgießen, ca. zwei Minuten köcheln lassen, dann durch ein feines Sieb abseihen.

  6. Die Ente tranchieren, anrichten und mit frischem Beifuß garnieren. Mit Sauce umgießen und mit den Nockerln servieren.