Kekse & Plätzchen

Birnenmostkekse

Die Birnenmostkekse verdanken ihren Namen dem Birnenmost, den wir im Teig verwenden. Gefüllt werden sie mit feinster Marmelade nach Geschmack.

Mostkekese, Kekese, Staubzucker, Schüssel, Nachspeise, Servus Rezept
Foto: Eisenhut & Mayer
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
25 Stück45 Minuten1 Stunde
Anzeige
Für den Teig
250 gMehl
1 TLBackpulver
250 gkalte Buttterstücke
4-5 ELBirnenmost
1 PriseSalz
Zutaten
Marmelade zum Füllen (z. B. Ribisel)
evtl. etwas Eiklar
Staubzucker zum Bestreuen
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Mehl und Backpulver versieben und mit den restlichen Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Teig zu einer Kugel formen, mit einem Tuch bedecken und 30 Minuten kühl rasten lassen.

  2. Backrohr auf 180 °C vorheizen.

  3. Teig 3 bis 4 mm dünn auswalken. Kreise von etwa 5 cm Durchmesser ausstechen.

  4. In die Mitte der Kreise jeweils etwas Marmelade setzen und zu einem Halbmond zusammenklappen. Damit die Kekse besser halten, kann man den Rand vor dem Zusammenklappen mit etwas Eiklar einstreichen und dann mit einer Gabel festdrücken.

  5. Im Backrohr 12 bis 15 Minuten backen und noch warm mit Staubzucker bestreuen.