Hauptspeise

Cordon Bleu vom Kalb mit Schinken und Ziegenfrischkäse

Zartes Kalbsfleisch gefüllt mit gutem Beinschinken und cremigem Ziegenfrischkäse. Eine herrliche Abwechslung zum klassischen Cordon Bleu und ein Hingucker auf jedem Mittagstisch.

Cordon Bleu, Zitrone, Spinat, Osterei, Serviette, Schleife, Teller
Foto: Eisenhut & Mayer
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
6 Portionen50 Minuten1 Stunde
Anzeige
Zutaten
6dünne Kalbsschnitzel aus der Nuss à 100g
Salz und Pfeffer
6 Scheibe(n)guter Beinschinken
6 ELZiegenfrischkäse
150 ggriffiges Mehl
3Eier
200 gSemmelbrösel
Frittieröl
4 ELButter
6Zitronenspalten
Für den Salat von jungem Spinat
300 gjunge Spinatblätter
2Jungzwiebeln
3 ELRotweinessig
2 TLHonig
2 TLscharfer Senf
5 ELDistelöl
2 ELgrob gehackte Walnüsse
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Die Schnitzel dünn klopfen und auf beiden Seiten salzen und pfeffern.

  2. Die Schnitzel flach auflegen, mit Schinken belegen und mit je einem Löffel Frischkäse bestreichen. Anschließend zusammenklappen und mit Zahnstochern fixieren.

  3. Die gefüllten Schnitzel zuerst in Mehl wenden, dann durch die versprudelten Eier ziehen und anschließend in den Semmelbröseln wenden, ohne die Panier anzudrücken.

  4. In einer Pfanne 1 cm hoch Öl eingießen, erhitzen und die Schnitzel auf beiden Seiten ca. 2 Minuten nicht zu heiß backen. Butter flockenweise zugeben und die Hitze reduzieren. Die Butter aufschäumen und das Fleisch immer wieder mit Bratfett übergießen. Nach dem Garen kurz auf Küchenpapier abtropfen lassen und die Schnitzel warm stellen.

  5. Spinat waschen und trocken schütteln. Die Jungzwiebeln in feine Ringe schneiden.

  6. Essig, Honig, Senf, Salz und Pfeffer gut verrühren. Öl mit einem Schneebesen unterschlagen und damit die Spinatblätter marinieren.

  7. Mit dem Salat anrichten und mit Zitronenspalten servieren.

Servus entdecken