Vorspeise

Couscous-Salat mit Minze

Couscous und frische Gurken, Paradeiser und Radieschen – eine Verbindung, deren Leichtigkeit die Geschmacksnerven zum Tanzen bringt.

Couscous-Salat, Minze, Radieschen, Vorspeise, Servus Rezept
Foto: Eisenhut & Mayer

Gut zu wissen:

  • Fleisch hat in diesem Salat nichts zu suchen, für Prickeln sorgen Chilischoten und Minze.

  • Dazu trinken wir einen ebenfalls leichten Grünen Veltliner aus dem Kamptal.

Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen10 Minuten25 Minuten
Anzeige
Zutaten
2Jungzwiebel
gelbe und rote Chilischoten nach Belieben
1-2Knoblauchzehen
4-6 ELOlivenöl
Salz
130 gCouscous
1 SchussApfelsaft
125 mlWasser
100 gsehr reife Paradeiser
2kleine Salatgurken
1 ELgehackte Minze
Saft von 1 Zitrone
4Radieschen
Für die Garnitur
Minzeblätter
Radieschen- und Rote-Rüben-Sprossen
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Jungzwiebel, Chilischoten und Knoblauch fein hacken. In einem Topf in 2 EL Olivenöl anschwitzen und salzen. Couscous zugeben und kurz anrösten. Mit Apfelsaft ablöschen und Wasser zugießen. Den Deckel aufsetzen, den Topf vom Herd ziehen und das Couscous 10 Minuten quellen lassen.

  2. Paradeiser und eine Gurke fein pürieren. Dann unter das warme Couscous mischen.

  3. Die zweite Gurke waschen und in 1cm große Würfel schneiden. Mit Minze und Zitronensaft in das Couscous mischen und salzen.

  4. Couscous auf Tellern verteilen, mit gehobelten Radieschen bestreuen und mit Olivenöl beträufeln. Mit Minzeblättern und Rote-Rüben-Sprossen garnieren.