Beilage

Eingelegte Zucchini & Melanzani

Eingelegte Zucchini & Melanzani kann man als Vorspeise reichen – mit Weißbrot, Knoblauchbaguette oder Grissini und mit Rohschinken.

eingelegte Zucchini, eingelegte Melanzani, Rexglas, Kräuter, Beilage, Servus Rezept
Foto: Stefanie Golser

Servus Tipp:

  • Die Eingelegten Zucchini & Melanzani halten zwei Wochen im Kühlschrank.

  • Die Zutaten reichen für 1,5 Liter.

Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
1 Portion1:15 Stunden1:30 Stunden
Anzeige
Zutaten
2kleine Zucchini
2mittelgroße Melanzani
Salz, Pfeffer
5Frühlingszwiebeln
250 mlOlivenöl
60 gBregenzer Hartkäse
60 gButterkäse
60 gQuargel
400 mlOlivenöl extra vergine
7 Zweig(e)Bohnenkraut
100 gKalamata-Oliven
Saft und gerissene Schale von 1/2 unbehandelten Bio-Zitrone
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Zucchini und Melanzani waschen und in 5 mm dicke Scheiben schneiden, salzen und pfeffern.

  2. Frühlingszwiebeln vom Grün trennen und längs halbieren.

  3. In einer Pfanne Öl erhitzen, Zucchini, Melanzani und Frühlingszwiebeln nacheinander (oder in mehreren Pfannen) goldgelb braten; Melanzani und Zwiebeln sollen am Ende weicher sein als die Zucchini. Herausheben und auf Küchenpapier abkühlen lassen.

  4. Die drei Käsesorten entrinden und in 1,5 cm kleine Würfel schneiden.

  5. Jetzt alles wie folgt in eine gut verschließbare Box oder in abdichtbare breite Gläser schichten. Wichtig ist, dass dabei absolut sauber gearbeitet wird. Zunächst Olivenöl ca. 5 mm hoch einfüllen. Dann Melanzani einschlichten, mit etwas Bohnenkraut belegen und leicht andrücken, sodass Luftblasen entweichen können und das überschüssige Öl steigt. Mit Käsewürfeln, Oliven und Frühlingszwiebeln dicht und kompakt belegen, da man sonst unnötig viel Olivenöl braucht. Mit 4–5 Spritzern Zitronensaft aromatisieren, das restliche Bohnenkraut zugeben und mit Olivenöl auffüllen. Dann Zucchinischeiben einschlichten und mit ganz fein gerissener Zitronenschale aromatisieren. Mit sauberen Händen sachte andrücken, bis das überschüssige Öl wieder aufsteigt. Alles sollte gut 2–3 mm hoch mit Olivenöl abgedeckt sein, eventuell noch mit Öl aufgießen. Oben mit Frischhaltefolie abdecken, mit dem Deckel verschließen und kalt stellen.