Beilage

Eingelegte Schwarzwurzeln

Der Winterspargel, wie man zu Schwarzwurzeln auch sagt, ist in Sachen Nährststoffreichtum ganz weit vorne. Um ihn lange genießen zu können, übergießen wir ihn mit Essig und machen ihn in Gläsern ein.

Einmachglas, Rexgummi, Pfefferkörner, Serviette, Essig
Foto: Eisenhut & Mayer

Haltbarkeit: zirka 3 bis 4 Monate.

Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
2 Glas 250 ml15 Minuten15 Minuten
Anzeige
Zutaten
500 gSchwarzwurzeln
Saft von 1 Zitrone
200 mlWeißweinessig
50 mlWeißwein
40 gZucker
0.5 TLPfefferkörner
2Nelken
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Schwarzwurzeln unter fließendem Wasser schälen, auf Glashöhe schneiden und sofort in Zitronenwasser einlegen.

  2. Wasser aufkochen, Schwarzwurzeln und einen Schöpfer Zitronenwasser zugeben und die Wurzeln bissfest kochen.

  3. In einem anderen Topf Essig, Weißwein, Zucker und Salz aufkochen. 200 ml des Kochwassers zugeben.

  4. Schwarzwurzeln in sterile Gläser füllen, je 1 Nelke und Pfefferkörner darüberstreuen, mit kochendem Essigsud bedecken. Gläser verschließen, dunkel und kühl lagern.