Vorspeise

Endiviensuppe mit Leinöl

Sie kennen Endivie nur als Salat? Nun, wir hätten da eine Idee, wie sie sich auch einmal anders gut macht. In Kombination mit Erdäpfeln, Obers und einer Gemüsesuppe als Basis begrünt sie unseren Suppenteller.

Endiviensuppe mit Leinöl, Teller, Weißbrot, Gelber Muskateller, Schlagobers, Serviette, Vorspeise, Suppe, Servus Rezept
Foto: Sonja Priller
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen05 Minuten25 Minuten
Anzeige
Zutaten
300 gspeckige Erdäpfel
80 gZwiebel
1 ELButter
1 SchussSekt
700 mlklare Gemüsesuppe
150 mlObers
100 gEndiviensalat
Salz, weißer Pfeffer
2 ELLeinöl
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Erdäpfel schälen und in Würfel schneiden.

  2. Zwiebel schälen, fein hacken und in Butter goldgelb anrösten. Erdäpfel zugeben, kurz anbraten und mit Sekt ablöschen. Mit Suppe aufgießen und so lange köcheln lassen, bis die Erdäpfel weich sind.

  3. Obers dickcremig schlagen und zwei Drittel davon in die Suppe mischen.

  4. Endivien fein schneiden, in die Suppe geben und fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  5. Die Suppe in Teller verteilen, mit einem Klecks Obers verfeinern und mit Leinöl beträufeln. Rasch servieren, damit die Suppe ihre grüne Farbe nicht verliert.