Vorspeise

Petersiliensuppe mit Petersilwurzel

Wie grün sind deine Blätter! Das gilt nicht nur für den Tannenbaum, dessen „Blätter“ in einer anderen Textfassung „treu“ sind, sondern auch für die Petersilie in unserer Petersiliensuppe mit Petersilwurzel.

Petersiliensuppe, Suppe, Cremesuppe, Servus Rezept
Foto: Ingo Eisenhut

Und mit dieser Suppe sind wir auch bestens gerüstet für alles, was Weihnachten noch bringen mag. In der Volkskunde gilt die Petersilie, auch Petergrün genannt, als verdauungsfördernd. Darauf ein Glas Grünen Veltliner, was sonst?

Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
8 Portionen15 Minuten35 Minuten
Anzeige
Zutaten
1weiße Zwiebel
300 gPetersilwurzel
2 ELButter
125 mlSekt
1,2 lklare Gemüsesuppe
200 mlObers
2 BundPetersilie
Salz, weißer Pfeffer
Muskatnuss
Petersilblättchen zum Garnieren
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Zwiebel und Petersilwurzel schälen und klein würfeln.

  2. Gemüse in Butter glasig anschwitzen, mit Sekt ablöschen, mit Suppe und Obers aufgießen und 15–20 Minuten köcheln lassen.

  3. Petersilblätter von den Stängeln zupfen, in die Suppe geben, 2 Minuten köcheln lassen und mit einem Stabmixer fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

  4. Zum Servieren die Suppe mit dem Stabmixer aufschäumen und mit Petersilie garniert servieren.