Nachspeise

Erdbeer-Eislutscher

Mit Joghurt und Zitronen-Orangen-Saft vereinen sich reife Erdbeeren zu köstlichem Eis.

Erdbeer-Eislutscher (Bild: Eisenhut & Mayer)
Foto: Eisenhut & Mayer

Noch mehr bunte Rezepte für Eis am Stiel finden Sie im aktuellen Servus Kinder. Da dreht sich dieses Mal alles um das Thema Farben. Gleich hier das Abo mit Prämie entdecken.

Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
8 Stück1 Stunde1 Stunde
Anzeige
Zutaten
120 gZucker
50 mlWasser
500 gErdbeeren
2 BlattGelatine
Saft einer halben Zitrone
Saft einer halben Orange
200 gNaturjoghurt
50 gStaubzucker
0.5 TLVanillezucker
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Für die Eislutscher 120 g Zucker und Wasser langsam kochen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Erdbeeren mit dem Zuckersirup und Zitronensaft pürieren und in eine Schüssel geben. Gelatine ausdrücken und im Erdbeerpüree auflösen.
  2. Die Hälfte des Erdbeerpürees in Lutscherformen, Papierstanitzel oder kleine Joghurtbecher füllen und ins Tiefkühlfach stellen.
  3. 1 EL Orangensaft erwärmen, 2 Blatt Gelatine darin auflösen und mit dem restlichen Orangensaft, Joghurt, Staubzucker und Vanillezucker verrühren. Die Joghurtcreme in die Lutscherformen gießen und 15 Minuten lang tiefkühlen.
  4. Kleine Holzstaberln oder Holzlöffelchen in die Formen stecken und mit dem restlichen Erdbeerpüree auffüllen. Die Eislutscher am besten über Nacht durchfrieren
  5. Die Lutscherformen kurz in heißes Wasser tauchen und das Eis an den Staberln herausziehen.

Servus entdecken