Beilage

Feigen-Grillsauce

Die feine Süße der frischen Feigen passen ganz hervorragend in die Grillsauce, die besonders gut zu Lamm, Schwein und Geflügel schmeckt.

Löffel, Feigen-Sauce, Schüssel, Brot
Foto: Mayer mit Hut

Die Zutaten reichen für circa 500 Gramm Grillsauce.

Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
1 Portion20 Minuten35 Minuten
Anzeige
Zutaten
1Dörrfeige
400 gFeigen
100 gSchalotten
1Knoblauchzehe
2 ELRapsöl
50 mlPortwein
40 gdunkler Rohrzucker
40 gHonig
150 gKetchup oder süße Paradeissauce
1 ELgeriebener Ingwer
0,5 TLSalz
Pfeffer
1 PriseZimt
1 TLgeräuchertes Paprikapulver
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Dörrfeige und Feigen in 5 mm große Würfel schneiden.

  2. Schalotten und Knoblauch schälen, fein hacken und in einem Topf in Rapsöl glasig anschwitzen.

  3. Die restlichen Zutaten zufügen und bei moderater Hitze ca. 15–20 Minuten einkochen.

  4. Feigen-Grillsauce in Gläser abfüllen und vollständig abkühlen lassen.