Vorspeise

Gebackener Schafkäse auf Spinatsalat

Zum Backen verwenden wir einen halbfesten, schnittfähigen, einige Wochen in Salzlake gereiften Käse.

Gebackener Schafskäse auf Spinatsalat (Bild: Eisenhut & Mayer)
Foto: Eisenhut & Mayer
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen40 Minuten40 Minuten
Anzeige
Zutaten
50 gMaisstärke
50 gglattes Mehl
1Backpulver
2 ELSesam
100 mleiskaltes Wasser
1Weißwein
Salz
Zutaten für den Spinatsalat
30 gganze geschälte Mandeln
100 gjunger Blattspinat
40 gjunger roter Mangold
100 grote Trauben
1 ELButter
2 ELMandel- oder Traubenkernöl
1 ELHonig
2 ELZitronensaft
Pfeffer
Zutaten
200 ggeräucherter Schafkäse
Mehl
500 mlSonnenblumenöl
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Für den Backteig Stärke, Mehl, Backpulver, Sesam, kaltes Wasser und Weißwein glatt rühren und mit Salz würzen. Anschließend kühl stellen.
  2. Für den Salat die Mandelkerne hacken und in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze hellbraun rösten. Blattspinat und Mangoldblätter waschen und trocken schleudern.
  3. Die Trauben abrebeln und dann in einer Pfanne mit Butter ca. 2 Minuten leicht schwenken.
  4. Mandelöl, Honig, Zitronensaft und jeweils eine gute Prise Salz und Pfeffer kräftig verrühren.
  5. Schafkäse in 5 mm dünne Scheiben schneiden, leicht mehlieren und durch den Backteig ziehen. In heißem Fett (180 °C) schnell backen. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  6. Die Spinat- und Mangoldblätter mit der Marinade vermischen und auf Tellern verteilen, mit den Mandeln, Trauben und dem gebackenen Schafkäse anrichten.
Anzeige

Servus entdecken