Vorspeise

Spinatsalat

Spinat ist ein Tausendsassa in der Küche – vitaminreich und einzigartig im Geschmack, ohne sich dabei in den Vordergrund zu drängen. Wir servieren heute Spinatsalat, der sich perfekt als Beilage oder Vorspeise eignet.

Spinatsalat, Schüssel, Salatbesteck, Jungzwiebel
Foto: Ingo Eisenhut
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen20 Minuten30 Minuten
Anzeige
Zutaten
200 gjunger Spinat
2Apfel
Saft von 1 Zitrone
1 TLHonig
1Jungzwiebel
80 gklein geschnittenes Wurzelgemüse (z. B. Karotte, Pastinake, Gelbe Rübe, Sellerie)
Für die Marinade
1 TLscharfer Senf
2 TLpassierte Marillenmarmelade
1-2 ELWeinweißessig
4 ELDistelöl
Salz, Pfeffer
Außerdem
2 ELgehackte Kürbiskerne
1 ELSonnenblumenkerne
gehobelter Schafkäse zum Bestreuen
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Die Spinatblätter in einer Schüssel mit eiskaltem Wasser bedecken und 15 Minuten stehen lassen, damit die Blätter schön knackig werden.

  2. Die Äpfel schälen und in 5 mm große Würfel schneiden. Anschließend in Zitronensaft und Honig andünsten.

  3. Die Jungzwiebel fein schneiden, Pastinake schälen und grob raspeln.

  4. Die Zutaten für die Marinade verrühren und abschmecken.

  5. Die Spinatblätter trocken schütteln und mit Äpfeln, Jungzwiebeln, Pastinake und der Marinade mischen.

  6. Mit Kürbiskernen, Sonnenblumenkernen und Käse bestreut servieren.