Hauptspeise

Geschmorte Ochsenbackerl auf Steinpilzrisotto

Für Gaumenfreuden braucht man Zeit. Beim Essen. Vor allem aber beim Kochen – so auch für die Geschmorten Ochsenbackerl serviert auf sämigen Steinpilzrisotto.

Steinpilz, Risotto, Reis, Saft, Fleisch, Ochsenbackerl, Hauptspeise, Servus Rezept
Foto: Christof Wagner

Die Geschmorten Ochsenbackerl können Sie auch gleich direkt im Restaurant Friesacher im wunderschönen Salzburgerland genießen.

Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen20 Minuten3:35 Stunden
Anzeige
Zutaten
1 kgOchsenbackerl
Salz, Pfeffer
2 ELÖl
500 gWurzelgemüse
1 ELTomatenmark
125 mlPortwein
500 mlRotwein
500 mlRindsuppe
1Lorbeerblatt
2Wacholderbeeren
etwas Rosmarin
Für das Steinpilzrisotto
500 gSteinpilze
2Schalotten
1 ELPflanzenöl
150 gRisottoreis
60 mlWeißwein
500 mlGemüsesuppe
2 ELButter
3 ELgeriebener Parmesan
2 ELfrische Petersilie
Zutaten
angebratene Steinpilzscheiben zum Garnieren
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Die Ochsenbackerl mit Salz und Pfeffer würzen und in Öl scharf anbraten.

  2. Das Wurzelgemüse putzen und zugeben. Tomatenmark einrühren, dann nach und nach mit Portwein und Rotwein ablöschen. Mit Rindsuppe aufgießen, Gewürze zugeben und im Backrohr bei 120 °C zirka 3 Stunden schmoren.

  3. Das Fleisch herausnehmen und warm stellen. Die Sauce passieren, auf die gewünschte Konsistenz einkochen lassen und abschmecken.

  4. Für das Risotto die Steinpilze putzen und klein schneiden. Die Schalotten schälen und fein würfeln. Pilze und Schalotten in etwas Öl anschwitzen.

  5. Reis zugeben, kurz anrösten und mit Weißwein ablöschen. Etwa 20 Minuten garen, immer wieder umrühren und nach und nach Gemüsesuppe angießen.

  6. Zum Schluss etwas Butter und Parmesan unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und Petersilie darüberstreuen.

  7. Backerln aufschneiden, mit Risotto, Sauce und Steinpilzen anrichten.