Hauptspeise

Gulaschpalatschinken

Bei diesen Gulaschpalatschinken kommen Palatschinken- und Gulaschliebhaber voll auf ihre Kosten! Und wenn noch eine Palatschinke übrig bleibt, kann man sie mit Marmelade als Nachspeise genießen.

Palatschinken, Gulasch, Saft, Bier, Hauptspeise, Servus Rezept
Foto: Ingo Eisenhut
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen1:05 Stunden3:30 Stunden
Anzeige
Für das Gulasch
800 gfein gehackte Zwiebeln
4 ELRapsöl oder Schmalz
3 ELedelsüßes Paprikapulver
2 TLscharfes Paprikapulver
2 ELParadeismark
1 TLgemahlener Kümmel
1 TLgetrockneter Majoran
1 Stück(e)Bio-Zitronenschale
2zerdrückte Knoblauchzehen
Salz, Pfeffer, Essiggurkerlsaft
1 kgRinderwadschinken in 5 cm große Würfel geschnitten
Für die Palatschinken
150 gglattes Mehl
Salz, Muskatnuss
200 mlMilch
3Eier
30 gzerlassene Butter
Butter zum Backen
Außerdem
60 ggeriebener Parmesan
20 gButterflocken
250 mlGulaschsaft
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. In einem Schmortopf mit Deckel Öl oder Schmalz erhitzen und die Zwiebeln darin bei kleiner Hitze 15 Minuten goldgelb rösten. Paprikapulver einrühren, mit 1 Liter heißem Wasser aufgießen und 10 Minuten köcheln lassen.

  2. Paradeismark, Kümmel, Majoran, Zitronenschale, Knoblauch und etwas Salz in den Ansatz rühren.

  3. Fleisch zufügen und ca. 2 Stunden zugedeckt bei geringer Hitze schmoren. Mit Salz, Pfeffer und 2–3 EL Gurkerlsaft würzen.

  4. Für die Palatschinken alle Zutaten verrühren. In einer beschichteten Pfanne je ein kleines Stück Butter schmelzen, Teig dünn eingießen und 6–8 tellergroße Palatschinken ausbacken.

  5. Vom Gulasch 250 ml Flüssigkeit für die Sauce abnehmen. Das Gulaschfleisch in knapp 1 cm große Stücke hacken und im restlichen Gulaschsaft cremig einkochen.

  6. Die Grillfunktion des Backofens einschalten. Eine Palatschinke in eine feuerfeste, runde Form legen und mit Gulasch bestreichen. So lange weiterschlichten, bis das Gulasch verbraucht ist. Mit der letzten Palatschinke bedecken, mit Parmesan bestreuen und mit Butterflocken belegen.

  7. Im Backrohr auf der untersten Schiene goldbraun überbacken, in Tortenstücke schneiden und mit Gulaschsaft servieren.